088.

Wohn­über­bauung Lauihof, Walchwil, 2017–2023

Projekt­wett­be­werb 2017 – 1. Rang

Bauherr­schaft: Rust Immo­bi­lien AG
Standort: Walchwil, ZG
Ausfüh­rung: 2017–2020
Land­schafts­ar­chi­tekten: Erich Ander­matt Partner AG
Stras­sen­pro­jekt: Oster­walder, Lehmann Inge­nieure und Geometer AG
Brand­schutz­in­ge­nieur: Oster­walder, Lehmann Inge­nieure und Geometer AG
Visua­li­sie­rungen: Nightnurse

Das Projekt basiert auf einer sorg­fäl­tigen orts­bau­li­chen und topo­gra­phi­schen Analyse. Eine daraus resul­tie­rende, konzept­be­stim­mende Eigen­heit des Areals sind zwei Gelän­de­kam­mern mit unter­schied­li­cher Ausrich­tung und Neigung. Ausge­hend von einem optimal dem Gelände ange­passten Verlauf der neuen Erschlies­sungs­strasse werden vier Gebäu­de­gruppen ausge­bildet. Unter­schied­lich entwi­ckelte Bebau­ungs­ty­po­lo­gien mit eigenen Wohn­iden­ti­täten entspre­chen der jewei­ligen Topo­grafie. Die Gebäu­de­gruppen können problemlos je eine Etappe darstellen.

Im west­lich orien­tierten, eher flacheren Gelände sind zwei Gruppen mit je drei gut propor­tio­nierten Wohn­häu­sern situ­iert. Diese sind seit­lich versetzt und in der Höhe gestaf­felt, so dass für möglichst alle Wohnungen der Blick auf See und Berge gewähr­leistet ist. Die Naht­stelle dazwi­schen besetzen vier Einfa­mi­li­en­häuser mit analoger Ausrich­tung. Direkt à‑niveau an die leicht drehende, neue Quar­tier­strasse ange­bunden und damit jeweils um drei Meter zuein­ander höhen­ver­setzt, profi­tieren sie von zwei frei­ge­spielten Aussichts­seiten. Die stei­lere, eher südaus­ge­rich­tete Gelän­de­kammer ist bewusst eigen­ständig bear­beitet. Es werden zwei Felder für Terras­sen­häuser defi­niert. Mit diesem Typo­lo­gien­wechsel soll hier der angren­zende Wald als land­schaft­li­ches Element mit einbe­zogen und thema­ti­siert werden.

<b>088.</b> Wohnüberbauung<br>Lauihof, Walchwil, 2017 – Projektwettbewerb, 1. Rang
<b>088.</b> Wohnüberbauung<br>Lauihof, Walchwil, 2017 – Projektwettbewerb, 1. Rang
<b>088.</b> Wohnüberbauung<br>Lauihof, Walchwil, 2017 – Projektwettbewerb, 1. Rang
<b>088.</b> Wohnüberbauung<br>Lauihof, Walchwil, 2017 – Projektwettbewerb, 1. Rang
<b>088.</b> Wohnüberbauung<br>Lauihof, Walchwil, 2017 – Projektwettbewerb, 1. Rang
<b>088.</b> Wohnüberbauung<br>Lauihof, Walchwil, 2017 – Projektwettbewerb, 1. Rang
<b>088.</b> Wohnüberbauung<br>Lauihof, Walchwil, 2017 – Projektwettbewerb, 1. Rang